#1 RE: Besprechungsraum von Christine 28.08.2016 14:24

avatar

................

#2 RE: Besprechungsraum von Christine 13.10.2017 13:37

avatar

In dem Pressebericht ist zu lesen, das sie wohl Shirt und Jacke ausgezogen hatte, als es zu den tödlichen Messerstichen gekommen ist.

Vielleicht hat sie sich noch mit einem Mann in dessen Wohnung oder PKW getroffen?

#3 RE: Besprechungsraum von Rosenrot 13.10.2017 14:05

avatar

Ich kann es mir auch nur so vorstellen, dass sie sich mit jemanden getroffen hat, ein Treffen, für das sie keine Handtasche und kein Geld brauchte.

Sie wollte umziehen. Wollte sie zu jemanden ziehen?

#4 RE: Besprechungsraum von Christine 13.10.2017 14:11

avatar

Zitat von Rosenrot
Sie wollte umziehen. Wollte sie zu jemanden ziehen?




Das wäre möglich. Man bekommt, wie immer bei älteren Fällen, leider weiter keine anderen Presseartikel im Netz.

Ich kann mir nur so etwas in der Art vorstelllen. Warum hätte sie sonst noch mal ohne Geld usw. losziehen sollen?

#5 RE: Besprechungsraum von Rosenrot 13.10.2017 17:33

avatar

Ich kann es mir auch nur so vorstellen. Ohne Geld und Handtasche aus der Wohnung? Und das gegen 22 Uhr vor einem Arbeitstag?

Von einem Mann in ihrem Leben hat niemand etwas gewusst, oder gab es keinen?

Bei anderen Cold Cases gab es hier ziemlich viel Zugriffe. Dieser Fall scheint niemanden mehr zu interessieren.

#6 RE: Besprechungsraum von Christine 14.10.2017 08:19

avatar

Zitat von Rosenrot
Bei anderen Cold Cases gab es hier ziemlich viel Zugriffe. Dieser Fall scheint niemanden mehr zu interessieren.



Das ist mir auch aufgefallen. Vielleicht ist er zu wenigen Leuten bekannt. Eben auch, weil es so wenig im Internet von dem Fall gibt.

Wäre nicht schlecht, wenn die Polizei den Fall noch einmal neu aufrollt.

Heute gibt es ja ganz andere technische Möglichkeiten wie damals.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz