#1 RE: private Ermittler? von jussi21 25.02.2013 10:28

Am Wochenende habe ich im Gespräch mit Nachbarn der Schemmer seniors erfahren dass manche von ihnen entweder durch Schemmer jun. oder deren Anwalt engagierten privaten Ermittlern per Telefon belästigt und zu Aussagen gedrängt wurden.
Ich finde das interressant denn bisher bin ich noch gar nicht darauf gekommen das auch von dieser Seite ermittelt wird.
Andererseits hätte man schon längst kommen können, denn hier sind doch Leute im Forum unterwegs die ohne Angabe von Quellen mit sehr detailiertem Wissen argumentieren welches sie eigentlich nur haben können wenn sie entweder eingehend das Haus untersucht haben, Kontakt mit Schemmer jun. hatten oder Einblick in Akten hatten.
Ich möchte daher darauf hinweisen das manche hier nicht nur aus Neugier und privatem Interesse hier sind. Das sollte man beim Lesen der Posts im Hinterkopf behalten.

#2 RE: private Ermittler? von Christine 25.02.2013 10:49

avatar

Zitat von jussi21
Ich möchte daher darauf hinweisen das manche hier nicht nur aus Neugier und privatem Interesse hier sind. Das sollte man beim Lesen der Posts im Hinterkopf behalten.




Darf ich fragen, wie du das meinst?

#3 RE: private Ermittler? von Maurio 25.02.2013 14:34

Das hatte ich mir schon so gedacht, und das nicht nur hier im Thread... Danke @jussi 21

#4 RE: private Ermittler? von 25.02.2013 15:46

Zitat
jussi21

Beitrag Verfasst: Mo 25. Feb 2013, 10:28

Beiträge: 3

Ich finde das interressant denn bisher bin ich noch gar nicht darauf gekommen das auch von dieser Seite ermittelt wird.
Andererseits hätte man schon längst kommen können, denn hier sind doch Leute im Forum unterwegs die ohne Angabe von Quellen mit sehr detailiertem Wissen argumentieren welches sie eigentlich nur haben können wenn sie entweder eingehend das Haus untersucht haben, Kontakt mit Schemmer jun. hatten oder Einblick in Akten hatten.

Ich möchte daher darauf hinweisen das manche hier nicht nur aus Neugier und privatem Interesse hier sind. Das sollte man beim Lesen der Posts im Hinterkopf behalten.







@Jussi21

Ich denke, das Leuten die in Foren schreiben noch dazu in Mordfällen, dass sowohl Privatermittler wie auch die Kripo mitlesen und das ist auch gut so!

Es ist nicht verwerflich, sondern wichtig. Der Ansatz sollte doch sein, den wirklichen Mörder zu überführen. Aus diesem Blickwinkel finde ich das "Lesen in Foren" durchaus legitim.


Zitat
Andererseits hätte man schon längst kommen können, denn hier sind doch Leute im Forum unterwegs die ohne Angabe von Quellen mit sehr detailiertem Wissen argumentieren welches sie eigentlich nur haben können wenn sie entweder eingehend das Haus untersucht haben, Kontakt mit Schemmer jun. hatten oder Einblick in Akten hatten.



Verwerflich finde ich hingegen, das in Foren Vorverurteilt wird oder aber Behauptungen aufgestellt werden, die auf eine Nähe zur betroffenen Familie hinweisen sollen!!!!
Diese Familie ist zu bedauern, insbesondere die Mädels, denn wer solche Freunde hat braucht keine weiteren Feinde mehr im Leben.

@Jussi21
Welche User sind denn lieber? Die, die sich freiwillig mit Wanzen bestücken lassen und die eigene Freundin vorführen? Oder belastende Aussagen, die von den Männern dann wieder relativiert werden, oder von angeblichen Bedrohungen sprechen? Das ist doch strange -nicht das hier evtl. private Ermittlungen (soweit in einem Forum möglich) durchgeführt werden.

Auch User aus Foren werden/wurden zur Rechenschaft gezogen, das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

Weder ein privater Ermittler noch die Polizei werden sich in einem Forum zu erkennen geben.

Wir alle hoffen doch, das ein Justizirrtum ausgeschlossen und der/die Täter verurteilt werden und sich ihrer Verantwortung stellen müssen.

#5 RE: private Ermittler? von Sunny 25.02.2013 17:24

@Trustwho
Volle Zustimmung!

@jussie21
@maurio
Dass Ermittler, private Ermittler, Verteidigung, in Foren , nicht nur bei facebook, mitlesen, bzw.
mitschreiben , das ist doch mittlerweile ein alter Hut, und dass die sich nicht zu erkennen geben,
das versteht sich von selbst. Auf diese Weise sind sogar schon Straftaten aufgeklärt und
Täter überführt worden und damit meine ich nicht nur Verleumdungen im Internet.

#6 RE: private Ermittler? von Damian 25.02.2013 21:18

avatar

Zitat
Betreff des Beitrags: Re: private Ermittler?
Ungelesener Beitrag Verfasst: Montag, 25. Februar 2013, 17:24:55
Offline


@Trustwho
Volle Zustimmung!

@jussie21
@maurio
Dass Ermittler, private Ermittler, Verteidigung, in Foren , nicht nur bei facebook, mitlesen, bzw.
mitschreiben , das ist doch mittlerweile ein alter Hut, und dass die sich nicht zu erkennen geben,
das versteht sich von selbst. Auf diese Weise sind sogar schon Straftaten aufgeklärt und
Täter überführt worden und damit meine ich nicht nur Verleumdungen im Internet.




@Trusthwo and @Sunny

Stimme euch Beiden voll und ganz zu, habe nichts hinzuzufügen.

#7 RE: private Ermittler? von 25.02.2013 22:43

Es heißt, in England sollen von Privatermittlern/Verteidigung eigens Foren aus dem Boden gestampft oder sogar bestehende Foren 'übernommen' worden sein, um sich einen öffentlichen Auftritt in ihrem Sinne zu verschaffen.

Würde mich nicht wundern, wenn sowas in Deutschland auch bald käme.

#8 RE: private Ermittler? von Burner 26.02.2013 07:39

avatar

@hagen72
Wenn es der Wahrheitsfindung dient ist das doch in Ordnung! Durch das Internet gab es doch schon einige Hinweise usw. auf Täter und Fälle konnten aufgeklärt werden. Was spricht also dagegen? Foren leben durch ihre Mitglieder und jeder der in einem Forum schreibt, sollte sich darüber im Klaren sein, was er von sich gibt und wo.

#9 RE: private Ermittler? von eugene1975 26.02.2013 11:42

hallo
@Jussi21 welche Nachbarn wurden denn am Telefon gelästigt oder zu einer Aussage gedrängt?

Da hast du dich auf ziemlich dünnes Eis begeben, belegen oder zurück nehmen.

lg Eugene

#10 RE: private Ermittler? von 05.03.2013 07:18

@jussi
jeder kann sich als privater ermittler ausgeben. wenn so ein vogel auftaucht, sollten die nachbarn direkt die polizei rufen. am ende ist das nur ein penetranter forist ohne legitimation.

#11 RE: private Ermittler? von 05.03.2013 17:25

@Nogo

Kann sein, muss aber nicht sein -oder?

Es ist noch immer die Entscheidung der Befragten ob sie Auskunft geben wollen oder nicht.

#12 RE: private Ermittler? von Christine 05.03.2013 18:36

avatar

Zitat von nogo
@jussi
jeder kann sich als privater ermittler ausgeben. wenn so ein vogel auftaucht, sollten die nachbarn direkt die polizei rufen. am ende ist das nur ein penetranter forist ohne legitimation.




Dein Beitrag ist Meinungsmache und zielt nur auf eine "bestimmte" Person hier in diesem Forum ab.

Schon mal dran gedacht, das ein Ermittler sehr viel mehr in Erfahrung bringen kann wie jemand in Uniform?

Und schon mal dran gedacht, das Rechtsanwälte sehr oft private Ermittler in ihre Recherchen mit einbeziehen?

Und auch mal dran gedacht, das so manch einer unschuldig im Gefängnis sitzt? Nur weil gerade Indizien gegen ihn sprechen und er zur falschen Zeit am falschen Ort war?

Nein, sehr viel nachgedacht kannst du nicht haben, bevor du diesen Beitrag verfasst hast.

#13 RE: private Ermittler? von eugene1975 06.03.2013 01:30

hallo
Das Problem mit Privat Ermittlern oder Detektiven ist nichts anderes wie mit jedem anderen Berufszweig. Welcher ist für den Fall der richtige?
Und Rindviecher bzw. Abzocker gibt es vom Anlagenberater bis Zuschneider.

Der Vorteil des Privaten gegenüber dem Vereidigten liegt klar in der kreativen Recherchegestaltung.
Unterliegt der Vereidigte seinen Dienstzwängen und dem allgemein herrschendem Korpsgeist, kann der Private nach eigenem Denken agieren.
Der größte Vorteil ist aber, - vor dem Vereidigten wird i.d R nur das Abgefragte beantwortet, bei dem Privaten oft sehr viel mehr zum Fragen Komplex.
Eine Moko die eine saubere Ermittlung abgeliefert hat, hat selten ein Problem mit privaten Nachrecherchen. Nur der Pfuscher fürchtet sich davor.

lg Eugene

#14 RE: private Ermittler? von KatinkaMay 13.10.2014 18:24

Wenn BS selbst nachforscht oder der Anwalt Detektive einsetzt, finde ich das ok.

Warum ist das so negativ, wenn da auf Aussagen gedrängt wird? Doch wohl nur für jemanden, der nicht aussagen will.

Klar braucht man mit denen nicht zu reden. Aber wenn jemand das Gefühl hat, es wird einseitig ermittelt, wie soll er denn dann vorgehen.

Schade dabei ist nur, dass wohl nichts dabei rauskam. Zumindest drang nichts nach außen.

#15 RE: private Ermittler? von populous 14.10.2014 00:12

avatar

Ich denke auch, dass private Ermittler andere Möglichkeiten haben als die Kripo. Zum Einen sind sie nicht der ganzen Bürokratie udn Befehlsgewalt ausgesetzt und zum Anderen können sie sicher anders hinterfragen ohne gleich eine auf den Deckel zu bekommen. Den Nachteil sehe ich für den Privatermittler darin, dass er im Zuge seiner Ermittlungen sehr schnell in die Illegalität abdriften kann, was der Kripo ja nicht so leicht passieren kann.

LG Populous

#16 RE: private Ermittler? von Zartbitter 22.01.2015 20:13

avatar

Zitat von eugene1975
hallo
@Jussi21 welche Nachbarn wurden denn am Telefon gelästigt oder zu einer Aussage gedrängt?

Da hast du dich auf ziemlich dünnes Eis begeben, belegen oder zurück nehmen.

lg Eugene




@ eugene - da stimme ich dir zu

#17 RE: private Ermittler? von Zartbitter 22.01.2015 20:22

avatar

Zitat von populous
Ich denke auch, dass private Ermittler andere Möglichkeiten haben als die Kripo. Zum Einen sind sie nicht der ganzen Bürokratie udn Befehlsgewalt ausgesetzt und zum Anderen können sie sicher anders hinterfragen ohne gleich eine auf den Deckel zu bekommen. Den Nachteil sehe ich für den Privatermittler darin, dass er im Zuge seiner Ermittlungen sehr schnell in die Illegalität abdriften kann, was der Kripo ja nicht so leicht passieren kann.

LG Populous




Das private oder hobbyistische ermitteln ist letztlich nur ein aufarbeiten bestehender Fakten
mit einer etwas anderen, ungeschulten Denkweise. Aber gerde das ist der entscheidene Punkt.
Jedem fällt etwas anderes dazu ein oder auf, und somit kann sich das Stückwerk zu einem Ganzen ergeben. Manchmal fehlt letztlich nur ein Kick, ein Anstoss, dass der Ball ins rollen kommt. Jeder
weiß, was es bedeutet betriebsblind zu werden. Zum anderen stehen Hauptermittler unter Stress
und Leistungsdruck. Ich würde auch ganz anders denken oder reagieren wenn ich jemals eine
Leiche in echt oder Aktenfotos gesehen hätte. Ist schon ein arger Unterschied, wenn ich hier
so nichtsahnend vor dem PC sitze und nachdenke, oder ob ich Zeugen befragen sollte usw.
Wir bereiten ja nur auf besser gesagt nach. Müssen keine Anträge auf Hausdurchsuchung
stellen kennen die Personen alle gar nicht, und sind somit neutral.

#18 RE: private Ermittler? von Zartbitter 22.01.2015 20:28

avatar

Zitat von KatinkaMay
Wenn BS selbst nachforscht oder der Anwalt Detektive einsetzt, finde ich das ok.

Warum ist das so negativ, wenn da auf Aussagen gedrängt wird? Doch wohl nur für jemanden, der nicht aussagen will.

Klar braucht man mit denen nicht zu reden. Aber wenn jemand das Gefühl hat, es wird einseitig ermittelt, wie soll er denn dann vorgehen.

Schade dabei ist nur, dass wohl nichts dabei rauskam. Zumindest drang nichts nach außen.




Eine Tatverdächtige ist in Haft. War sie es nicht, wie anders könnte sie sich helfen oder ihre Unschuld
beweisen, wenn nicht andere (für sie gesehen draußen) weiter ermitteln, wenn nicht Leute wie wir
in Foren sich die Köpfe heiss analysieren. Wichtig ist nur die neutrale Betrachtung der Sicht, sich nicht
auf eine "die isses oder nicht-Seite" schlagen und jegliche Gefühlsduselei rauslassen. Holt alles erdenkliche an Fantasie und Ideen aus raus, bleibt aber im Thema, und irgendwann macht es dann "klick", und der Groschen ist gefallen.

#19 RE: private Ermittler? von Zartbitter 22.01.2015 20:31

avatar

Zitat von eugene1975
hallo
Das Problem mit Privat Ermittlern oder Detektiven ist nichts anderes wie mit jedem anderen Berufszweig. Welcher ist für den Fall der richtige?
Und Rindviecher bzw. Abzocker gibt es vom Anlagenberater bis Zuschneider.

Der Vorteil des Privaten gegenüber dem Vereidigten liegt klar in der kreativen Recherchegestaltung.
Unterliegt der Vereidigte seinen Dienstzwängen und dem allgemein herrschendem Korpsgeist, kann der Private nach eigenem Denken agieren.
Der größte Vorteil ist aber, - vor dem Vereidigten wird i.d R nur das Abgefragte beantwortet, bei dem Privaten oft sehr viel mehr zum Fragen Komplex.
Eine Moko die eine saubere Ermittlung abgeliefert hat, hat selten ein Problem mit privaten Nachrecherchen. Nur der Pfuscher fürchtet sich davor.

lg Eugene



Detektive und private Ermittler sind keine Vollidioten.
Oft ehemalige Polizisten welche sich selbständig machten, haben aber evtl. eine andere oder auch
keine rechtliche Handhabe. Sie arbeiten aber mit der Polizei Hand in Hand.

#20 RE: private Ermittler? von Zartbitter 22.01.2015 20:32

avatar

Zitat von nogo
@jussi
jeder kann sich als privater ermittler ausgeben. wenn so ein vogel auftaucht, sollten die nachbarn direkt die polizei rufen. am ende ist das nur ein penetranter forist ohne legitimation.




oder Journalist der schwillt-Zeitung

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz