Seite 1 von 27
#1 RE: Besprechungsraum von Christine 26.11.2012 19:30

avatar

Dafür ist dieses Thema hier gedacht

#2 RE: Besprechungsraum von 26.11.2012 21:18

@Eugene

Woher kennst Du das Script wenn es doch nicht veröffentlicht wurde?

#3 RE: Besprechungsraum von 26.11.2012 21:45

Es gab mehrere Verdächtige.

Ich stelle noch immer infrage ob Ulvi K. der Täter ist. Ist ein geistig behinderter junger Mann in der Lage, ein Mädchen und ihre pers. Dinge spurlos verschwinden zu lassen? Ich bezweifle das.

Warum hat man 3 Jahre gewartet um Ulvi K. festzunehmen obwohl man ihn bereits gleich nach dem Verschwinden verdächtigte?

Warum hat Peggy nicht über den Missbrauch gesprochen?

Erst nach dem Ulvi K. gestand, Peggy missbraucht zu haben, nahm man ihn fest.
Ulvi K. hatte sich vor Kindern entblößt und an sich Handlungen vorgenommen, dafür wurde er verurteilt: aber man klagte ihn auch des Mordes an.

Kann ein geistig Behinderter polizeilichen Ermittlungsfragen überhaupt folgen und erfassen um WAS es geht, wohin die Fragen zielen? Auch das bezweifele ich.

Peggy wurde nie gefunden, vielleicht ist sie tot, vielleicht wurde sie verschleppt und lebt, vielleicht ....!

Aber das ein Gericht ihn als Mörder verurteilt hat, das kann ich nicht anzweifeln - auch wenn es unfassbar ist!
Ulvi K's Akte ist geschlossen, er wurde verurteilt; Peggy ist und bleibt verschwunden.

#4 RE: Besprechungsraum von Christine 26.11.2012 22:39

avatar

Ich persönlich glaube nicht so wirklich an eine Schuld von Ulvi.

Man kann ein Verhör auch derart gestalten, das Ulvi irgendwann dachte, er habe Peggy getötet. Ferner kann man Fragen so stellen, das der andere die Antworten genau so gibt, wie man es gerne hätte.
Den Beamten war ja bekannt, das Ulvi geistig auf dem Stand eines 12jährigen ist.

In dem Bericht heisst es ja, das der Vater Ulvi geholfen hätte, die Leiche zu beseitigen. Was sagte denn der Vater zu diesem Vorwurf?

Wurde der Stiefvater mal unter die Lupe genommen? Alleine die Aussage von Peggys Mutter, das er auf gar keinen Fall etwas damit zu tun hat, das reicht mir nicht.
Es war lediglich zu lesen, das man u. a. auch in der Türkei nach Peggy gesucht hat.

Bisher habe ich leider zu den beiden Fragen nichts lesen können. Ich werde aber weiter nach Presseartikeln schauen.

#5 RE: Besprechungsraum von 27.11.2012 16:03

Warum spricht die Polizei von einem "Mordfall?" Warum wurde Ulvi wegen Mordes verurteilt?

Peggy ist bis heute verschwunden/vermisst! Erst wenn Peggy tot aufgefunden wird und die Todesursache "dann" (wenn überhaupt) noch festgestellt werden kann, darf man evtl. von Mord sprechen.

#6 RE: Besprechungsraum von eugene1975 27.11.2012 18:13

hallo thuswho
Damit hast nicht nur du gewisse Schwierigkeiten.
Mord ohne Leiche war auch im Fall Karen Gauke. Nur hatte man da stichhaltige Indizien und Spuren.
Hier nichts ausser Geschwafel.

Eugene

#7 RE: Besprechungsraum von 01.12.2012 16:19

hallo eugene,

ja - ich habe damit wirlich ein Problem!

Ulvi Kulac ist verurteilt - Fall abgeschlossen und Peggy ist und bleibt verschwunden !!! Die Bewohner des Ortes verfügen über Insiderkenntnisse, machen darauf aufmerksam und nichts passiert. Es ist unglaublich, man fühlt sich so hilflos.


Gerade wird ein anderer Fall wieder neu aufgerollt: Gustl Mollath wird seit 6 Jahren in der Psychatrie weggesperrt.

http://www.bild.de/regional/muenchen/ur ... .bild.html

#8 RE: Besprechungsraum von eugene1975 04.12.2012 02:27

moin moin
So es gibt einige sehr gute Ergebnisse bezüglich der privat Recherchen und damit neuen Mut das der Fall geklärt wird.
Egal was die "Bazis" auch zicken, wer zu dick aufträgt, der bekommt immer die Quittung.
Was gesichert ist, deshalb erwähnt, der eine damalige "Freund" (H.E) der Peggy sitzt seit Monaten in Halle in U-Haft. Allerdings bin ich nicht wirklich von seiner Täterschaft als Mörder überzeugt. Missbraucher ja, Mörder nein.
Noch unbestätigt, U-Haft wegen Kindsmissbrauch.
Eugene

#9 RE: Besprechungsraum von 04.12.2012 09:02

Eugene, das ist doch der "Amulettträger" dessen Adresse Peggy im Schulheft hatte - oder?

#10 RE: Besprechungsraum von eugene1975 04.12.2012 17:28

hallo trustwho
Ja genau der. Der auch in der Nähe des Ablageortes der dann verschwundenen Leiche eine Ausbildung machte.
Und vom Konterfei dem Phantombild des "Schulwegvergewaltiger" aus Halle + Berlin verdammt ähnlich sieht.
Vielleicht hat ja mein Hinweiß die "Ermittler" zu ungeahnten Aktivitäten "aufgeschreckt. Man weiß es nicht so genau.
Denn eine Rückmeldung haben diese "Herren" ja nicht nötig.
Eugene

#11 RE: Besprechungsraum von 04.12.2012 17:46

Hallo Eugene,

bin im Bilde!! Der Bruder des Amulettträgers wohnte doch auch in Peggys näheren Umgebung.

So ägerlich das auch ist wenn man keine Rückmeldung bekommt (ich hasse das), so hoffe ich sehr, das Dein Hinweis
"Aktivitäten" angeschoben hat!!!! Man wird es früher oder später schon "merken". Naja , so lange die "Herren" dann wenigstens reagieren.....!!!

#12 RE: Besprechungsraum von Christine 05.12.2012 10:38

avatar

Unter Fotos habe ich das Phantombild des Vergewaltigers hochgeladen.

Bei den Link´s einen Link zu einem Presseartikel über die Fälle aus Berlin, Halle und Jena.

#13 RE: Besprechungsraum von TigerHill 08.12.2012 21:08

Hallo Ihr Lieben,

ich verfolge den Fall Peggy schon etwas länger.

Was ich mich frage: Wie steht es eigentlich mit dem Wiederaufnahmeantrag?

Nach der Dokumentation hat man nicht mehr viel gehört.

Ich erinnere mich an ein Radiointerview mit Rechtsanwalt Euler aus Juni diesen Jahres:

"Der Antrag liegt hier fertig vor."

Er müsse nur noch ein paar wenige Nachforschungen machen.

Ist das alles Taktik?

LG

#14 RE: Besprechungsraum von eugene1975 08.12.2012 21:44

hallo TigerHill
Ich denke beides. Wenn die Staatsmacht auf "weichkochen" abfährt, warum nicht im Gegenzug auch ein RA?
Denn die in Hof haben ja genug verbockt und warten auf die Nackenschläge.

Zum anderen muß jedes neue Indiz in den Antrag eingearbeitet werden. Was bei der Gemengelage sicher sehr
zeitaufwändig ist.
lg Eugene

#15 RE: Besprechungsraum von 07.01.2013 13:51

Hallo Eugene,
ich bin nagelneu hier, deshalb Entschuldigung, falls die Postings nicht so fundiert sind.

Zitat von eugene1975
Wenn die Staatsmacht auf "weichkochen" abfährt, warum nicht im Gegenzug auch ein RA?


Das versteh ich nicht. Hier will doch eindeutig die Seite der Bürgerinitiative was bei der Staatsanwaltschaft erreichen und nicht umgekehrt. In welcher Form würde der Rechtsanwalt denn die "Staatsmacht" weichkochen können, wenn er den Antrag nicht einreicht? Die Herren sind doch um jeden Tag froh, wenn sie nicht aktiv werden müssen. Und im Sinne von Ulvi kann ein Hinhalten auch nicht sein. Schließlich geht es ja um ihn. Da wäre es dann ja besser, den Antrag so schnell wie möglich einzureichen.
Ganz objektiv betrachtet sieht es eher so aus, als sei der Antrag nicht fertig oder nicht erfolgversprechend genug, um jetzt schon eingereicht zu werden.
Bye
Timi

#16 RE: Besprechungsraum von eugene1975 07.01.2013 14:10

hello timi457

Sicher will der RA und die BI etwas erreichen. Das erreicht man mit der nötigen Höflichkeit.
Aber der "unhöfliche" Druck (in Form vom Widerlegen des als rechtmässig getätigten) gehört
ebenso dazu.
Fakt ist - es kommt etwas. Nur was und wann? Das hier einige unsauber gearbeitet haben
steht ausser Frage. Und diese Funktionsträger stehen nun etwas unter "Strom." Was gut ist.

Ein Wiederaufnahmeantrag ist keine Entgegung auf eine OWI, daher muss Punkt und Komma stimmen.
Zum anderen haben sich m.W durch zähe Recherchen Aspekte ergeben, die in den Antrag eingearbeitet werden müssen. Was zu Verzögerungen führt.

lg eugene

#17 RE: Besprechungsraum von 07.01.2013 14:44

Zitat von eugene1975
Aber der "unhöfliche" Druck (in Form vom Widerlegen des als rechtmässig getätigten) gehört ebenso dazu.



Hallo Eugene,
das verstehe ich jetzt nicht. was wurde rechtmäßig getätigt und widerlegt?
Timi

#18 RE: Besprechungsraum von TigerHill 07.01.2013 15:31

Hallo Zusammen,

ich musste gestern leider feststellen, dass ein User aus unserem Forum - kurz nach Download des Archivs - einen Artikel aus diesem in einem anderen bekannten Forum veröffentlichte.

Dazu möchte ich nur folgendes anmerken:

Sicherlich hätte ich das Archiv auch direkt dort einstellen können. Es hat durchaus eine Bewandtnis warum ich mich für dieses Forum entschieden habe.

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Fall ist im Sinne aller.

In meinen Augen aber nicht auf die Art und Weise wie durch einige Mitglieder in dem besagten Forum vollzogen.

Nur um bestimmten „Vielschreibern“ Futter für ihre nächsten Auftritte zu liefern, soll es nicht bestimmt sein.

Aus diesem Grund werde ich das Angebot an dieser Stelle einstellen.

Ich bitte um Verständnis.

Lieben Gruß

#19 RE: Besprechungsraum von marc225 07.01.2013 16:24

Hallo TigerHill,

mir wurden die Zugangsdaten mitgeteilt, ich habe das Archiv heruntergeladen und teilweise auch schon gelesen. Auch auf disem Wege nochmals herzlichen Dank für die Riesenarbeit. Ich hatte und habe sicher nicht die Absicht deine Arbeit im Netz zu verteilen. Nur bin ich eben über diesen einen Bericht mit der Decke gestolpert, der in diesem anderen Forum bereits eine Woche diskutiert wird und dachte ich könnte dort damit helfen.
Ich habe auch die Quelle angegeben und auch dort bekundet, dass ich vor deiner Arbeit Hochachtung habe und nichts weiteres daraus verteile.

Nun noch was zum Fall ansich:
Natürlich glaube ich nicht, dass diese Faserspuren irgend etwas bedeuten. Suche auf dem Rücksitz des Wagens meiner Frau nach Faserspuren, du findest welche in allen erdenklichen Farben von den dauernd mitfahrenden Schulkindern. In meinen Augen beweist dies gar nichts.

Mir war nur wichtig in dem anderen Forum die Diskussion zu kürzen und einen User zu bekräftigen, dass er dies doch bereits irgendwo gelesen hat (ginge mir in der Vergangenheit nämlich genauso.)

War also alles nicht böse gemeint.

Gruß Marc

#20 RE: Besprechungsraum von 07.01.2013 16:48

@TigerHill

Ich kann Deine Verärgerung sehr gut verstehen. Wie Du schon sagst, hättest Du den Beitrag dort selbst veröffentlichen können, wenn Du es denn gewollt hättest.

Wir sollten überlegen, ob unser Admin den entsprechenden Beitrag nicht in den internen Raum verschiebt!

Mich verärgert diese Aktion auch.

LG

#21 RE: Besprechungsraum von 07.01.2013 16:51

@Marc

Ein Auszug aus den Forenregeln:

Bilder und Texte
Für hochgeladene Bilder, Videos und Texte muss generell auf das Urheberrecht geachtet werden. Verwendet ein Mitglied unberechtigterweise urheberrechtlich geschütztes Material kann es verwarnt oder komplett ausgeschlossen werden.
-----------------------------------------


Urhaberrechtlich bedeutet auch, das Texte von Mitgliedern nicht kopiert werden dürfen =geistiges Eigentum

#22 RE: Besprechungsraum von marc225 07.01.2013 17:40

Freunde, nun macht euch doch nicht lächerlich. Die Sache mit TigerHill ist für mich erledigt, ich habe mich persönlich bedankt und entschuldigt.
@ Tigerhill: Wer sich aber daran stört das Dinge sinngemäß weitergegeben werden, der darf sie auch nicht teilen ! (als Tipp für das weitere leben. Wer nicht möchte das seine Worte gelesen werden, der schreibt auch kein Buch)

Nun zu Trustwho und den letzten zwei spaßigen einträgen:
zu Nr 1, hat dich jemand nach deiner Meinung gefragt?
zu Nr 2, ich habe recht wohl zitiert, nämlich Rainer Maier aus der Frankenpost vom 11.2.2004 ! Pflicht erledigt!

Normalerweise solltet ihr mir dankbar sein, ein paar objektive Besucher würden hier in diesem Forum sicher nicht schaden. Ich hatte Werbung gemacht. Wenn ihr alle wieder verkrault ist es kein Wunder warum sich hier nur 3 Personen unterhalten

#23 RE: Besprechungsraum von 07.01.2013 18:29

Zitat
zu Nr 1, hat dich jemand nach deiner Meinung gefragt?



In diesem Forum hier darf jeder seine Meinung frei äußern.
Ausserdem herrscht hier ein anderer Ton, wir gehen höflich miteinander um.

#24 RE: Besprechungsraum von Damian 07.01.2013 19:05

avatar

Zitat
Normalerweise solltet ihr mir dankbar sein, ein paar objektive Besucher würden hier in diesem Forum sicher nicht schaden. Ich hatte Werbung gemacht. Wenn ihr alle wieder verkrault ist es kein Wunder warum sich hier nur 3 Personen unterhalten



No comment

#25 RE: Besprechungsraum von TigerHill 07.01.2013 19:17

@Trustwho
Danke Dir für Deine Einschätzung + Beipflichtung.

Für mich ist die Sache mit meinem obigen Beitrag abgehakt.


@Marc

Deinen letzten Beitrag finde ich etwas sehr unglücklich.

Vielleicht kommt so eine Art aber bei dem anderen objektiven Forum gut an.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz