Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Presseberichte
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 09. Dezember 2012, 20:37:02 
Offline
***** Top Forenposter *****

Registriert: Sonntag, 25. November 2012, 16:09:05
Beiträge: 3369
hello
Bevor ich nun lange suche, von welchem Mädle wurde ein vorher eingefrorener Arm/Bein in der Isar gefunden?
Bei welcher spielte der Fahrer des Kühltransporter eine Rolle? (Längst verstorben)

lg eugene

_________________
Alle Einträge von mir unterliegen dem Urheberrecht. Verbreitung NUR mit schriftlicher Genehmigung!


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 09. Dezember 2012, 20:39:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 11020
@ eugene

Das weiß ich leider nicht.... ich werde die Tage noch mehr zu dem Fall listen.

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Presseberichte
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 09. Dezember 2012, 20:59:19 
Offline
***** Top Forenposter *****

Registriert: Sonntag, 25. November 2012, 16:09:05
Beiträge: 3369
hello
Bevor ich nun lange suche, von welchem Mädle wurde ein vorher eingefrorener Arm/Bein in der Isar gefunden?
Bei welcher spielte der Fahrer des Kühltransporter eine Rolle? (Längst verstorben)

lg eugene

_________________
Alle Einträge von mir unterliegen dem Urheberrecht. Verbreitung NUR mit schriftlicher Genehmigung!


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 25. Juli 2013, 14:09:09 
Offline

Registriert: Montag, 22. Juli 2013, 11:29:02
Beiträge: 4
Interessant in dem Fall: Am Anfang war immer von einem Verschwinden in München Pasing die Rede. Eine Helferin in der Praxis von meinem Vater hat damals die Zeitungsausschnitte gesammelt und bei der Suche mitgeholfen weil sie die Vermisste kannte. Da taucht immer wieder Pasing und die ehemalige Kneipe Confetti auf. Bei München TV gab es mal eine Serie über Vermisstenfälle (1995- ähnlich die Fahndungsakte). Darin hiess es "Möglicherweise war Sonja Engelbrecht auf dem Weg zu einer Veranstaltung in Pasing." Kurios: Das Confetti lag damals gegenüber einer Polizeidienststelle. 1997 wurde in Pasing ein Obdachloser verhaftet der auf eine Polizistin geschossen hatte. Er hat sich bei der Vernehmung selbst der Tat bezichtigt. Allerdings wollte er sich wohl nur wichtig machen. Er war zum Zeitpunkt des Verschwindes von Sonja Engelbrecht nachweislich nicht in Deutschland.

Weiss jemand was es mit dem Container auf sich hat der da immer erwähnt wird? Ich habe das immer wieder gelesen aber verstehe nicht was das heisst. Ist das eine Art Erinnerungsstütze für mögliche Zeugen?


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:30:29 
 
@Eugene - sorry, muss ich auch passen oder suchen. Ich passe!


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:32:10 
 
@Christopher....
Welche Infos über den Container meinst du??


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 25. Juli 2013, 18:20:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 11020
Ich habe mir gerade mal die Presseberichte angeschaut. Ich finde dort nichts von einem Container!!!!!

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:34:21 
Offline

Registriert: Montag, 22. Juli 2013, 11:29:02
Beiträge: 4
In Münchner Merkur und in der TZ steht (14.09.1995) - "...wurde zuletzt an einer Telefonzelle gesehen neben der ein mit Grafitti verschmierter Müllcontainer stand."
Bei München TV : "In der Nähe der Telefonzelle war ein leuchtender Container."
Im PPH K6/95: "Neben der beleuchteten Fernsprechzelle befand sich ein zur Leerung am folgenden Tag aufgestellter Container mit Zugveschluss."

Mir ist gerade noch was anderes aufgefallen- 1995 gab´s doch diese Partybusse die Nachts von der MVG (Nachtlinienbusse) Nachtschwärmer mitgenommen haben. Damit würden sich vielleicht die ersten Vermutungen was Pasing angeht erklären.

Diese Sache mit den Leichenteilen aus der Isar stammt- soweit ich mich erinnere- aus dem Nursi Fall. Das war ein tragischer Sozialfall.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 28. Juli 2013, 18:28:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 11020
Um hier in dem Fall vernünftig recherchieren zu können, würde man sehr viel mehr Details benötigen.

Sehr viel kam da nicht in der Presse. Leider!

Ermittelt die Polizei eigentlich noch in dem Fall?

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 28. Juli 2013, 18:34:24 
 
Die Akte ist nicht geschlossen - hier nachzulesen:

http://www.tz-online.de/aktuelles/muenc ... 72372.html


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 28. Juli 2013, 18:38:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 11020
Der Zeitungsbericht ist 4 Jahre alt.

Ja ok, die Akte wird nicht geschlossen. Von Ermittlung bekommt man aber auch nichts mehr mit.

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 28. Juli 2013, 19:02:10 
 
Ja, ich habe gesehen das er 4 Jahre alt ist.

Es ging nur darum, das die Akte eben nicht geschlossen wird. Nein, es ist wirklich nichts darüber zu finden, ob ermittelt wird oder ob man es einem Zufall überlässt.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 09. November 2013, 00:15:53 
Offline
* Forenposter

Registriert: Dienstag, 06. August 2013, 18:10:13
Beiträge: 36
Der Fall war vor einigen Monaten bei XY. Leider ohne weiterzukommen.

Sie wurde nachts um zwei, halb 3 zum letzten Mal am Stigelmeierplatz in München gesehen. Danach verschwand sie spurlos.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 09. November 2013, 15:19:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 11020
KatinkaMay hat geschrieben:
Sie wurde nachts um zwei, halb 3 zum letzten Mal am Stigelmeierplatz in München gesehen. Danach verschwand sie spurlos.



Es verwundert mich immer wieder von neuem. Bei vielen Mordfällen ist es so, das ein Mensch von jetzt auf gleich verschwindet und von niemand mehr gesehen wird vorher.

Achten Menschen so wenig auf ihre Umgebung? Schaut man einfach über Dinge hinweg?

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 24. August 2014, 07:54:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 11020
@RogerMortimer

Hast du einen persönlichen Bezug zu dem Fall?

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 26. August 2014, 11:26:26 
Offline
***** Top Forenposter *****

Registriert: Mittwoch, 23. April 2014, 19:09:34
Beiträge: 25886
@Christine

Ich habe diesbezüglich in den letzten Jahren zahlreiche Informationen in diversen Internet-Foren "aufsammeln" können.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 26. August 2014, 11:40:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 11020
@RogerMortimer

Danke für die Info.

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 26. August 2014, 18:40:54 
Offline
***** Top Forenposter *****

Registriert: Mittwoch, 23. April 2014, 19:09:34
Beiträge: 25886
Frau Engelbrecht betonte in der ARD-Sendung "Maischberger" vom 01.10.2013,
explizit, dass ihre Tochter, in jener Nacht, keinesfalls in ein fremdes Fahrzeug eingestiegen wäre.

Dafür sei sie einfach viel zu gehemmt gewesen.

Es sei denn, dass "Freunde" darin gesessen hätten...

Aus diesem Grund, wird sie sehr wahrscheinlich seinerzeit nicht am Stiglmaierplatz oder anderen Stellen in München versucht haben, wildfremde Autos zu stoppen, um als Anhalterin mitzufahren.

Es ergibt keinen Sinn, dass Sonja Engelbrecht, in einer der beiden Telefonzellen angeblich versuchen wollte,
ihre Schwester fernmündlich zu kontaktieren, obwohl sie ihre damalige Rufnummer, nicht wusste.

Warum fuhr sie nicht ebenso mit der "tram" bis zum Hauptbahnhof in München, um an jenem Ort,
ein Telefonat zu führen, beziehungsweise auf die "Verbindung" nach Laim zu warten?

Weshalb sollte sie bei Dunkelheit einem "anstrengenden Fußmarsch" den Vorzug gegeben haben?

Dieses "Geflecht" zu durchdringen, wird vermutlich nur Kommissar Zufall gelingen.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 25. November 2014, 15:24:05 
Offline
***** Top Forenposter *****

Registriert: Mittwoch, 23. April 2014, 19:09:34
Beiträge: 25886
An einer Grünanlage auf dem Weg zum Stiglmaierplatz musste Sonja plötzlich austreten:

"Du, das war jetzt gerade voll komisch. Ich habe jetzt echt gedacht, ich werde beobachtet.
Doch wirklich..!"

Sie fühlte sich beobachtet. Möglicherweise war sie danach auch verängstigt.

Am Stiglmaierplatz ging Sonja gegen 2:30 Uhr in eine der beiden vorhandenen Telefonzellen
und beschloss angeblich, ihre Schwester anzurufen.

Die zuständigen Ermittler stellten zu jener Zeit jedoch später fest,
dass Sonja aus dieser Telefonkabine, weder mit ihrer Schwester
noch mit ihren Eltern telefonisch in Kontakt trat.

Sonja wusste vielleicht nicht die Rufnummer ihrer Schwester.

Sie hätte allerdings im "Notfall" mit ihren Elten eine Telefonverbindung aufnehmen können.

Ein sehr merkwürdiges Verhalten. Dass völlig undurchsichtig ist.

Es existieren bis auf den heutigen Tag keine Augenzeugen,
die damals die blonde und sehr hübsche Sonja Engelbrecht,
am Stiglmaierplatz oder auch anderswo in München erblickten...

War sie wirklich an jenem Ort oder nahm das Geschehen an jenem Abend
bereits vorher einen ganz anderen Verlauf?

Warum ist die Polizei unter allen Umständen davon überzeugt,
dass Sonja am Stiglmaierplatz zugegen war?

Stieg sie am Stiglmaierplatz in ein fremdes Fahrzeug ein? Völlig ausgeschlossen?

War es eine unprofessionelle, spontane Tat oder ein geplantes Verbrechen?

Gibt es Mitwisser, die vielleicht immer noch darüber schweigen..?

War es ein "Trampermord" oder wurde Sonja mit Gewalt in ein unbekanntes Auto gezogen?

Der oder die Täter wählte(n) selbst danach eine tatbegünstigende Örtlichkeit aus?

Warum existiert nach über 19 Jahren nicht die geringste Spur von Sonja Engelbrecht?

Kein Auffinden ihrer Kleidungsstücke sowie mitgeführten Gegenstände?


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  

Bei RogerMortimer hat sich 1 Benutzer für diesen Beitrag bedankt: Aggie
 Betreff des Beitrags: Re: Besprechungsraum öffentlich
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Freitag, 17. April 2015, 19:24:41 
Offline
***** Top Forenposter *****

Registriert: Mittwoch, 23. April 2014, 19:09:34
Beiträge: 25886
Offensichtlich trug Sonja Engelbrecht in jener kalten Nacht Kleidung,
die für einen längeren Aufenthalt im Freien nicht vorteilhaft gewesen wäre.

Außerdem stellte sich bei bei ihr vermutlich noch eine Müdigkeit ein,
die sehr wahrscheinlich für eine zusätzliche Kälteempfindlichkeit sorgte.

Diesen Umständen entsprechend, ist "jedermann" anschließend froh,
in die beheizte Stadtbahn einzusteigen, anstatt:

1.Warum sollte sie sich deshalb alternativ gedanklich für eine zeitlich zwar begrenzte, aber ungeschützte Anwesenheit am Stiglmaierplatz entschieden haben?

2.Weshalb probierte Sonja in der Telefonzelle beharrlich mit ihrer Schwester
telefonisch in Kontakt zu treten, obwohl sie deren aktuelle Rufnummer,
numerisch nicht kannte?

3.Letztendlich warf sie eventuell aus Frust alle Vorsicht über Bord und stieg zu einem fremden Fahrzeugführer ein..?

Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.
Mark Twain


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de