Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » ►►► Schlagzeilen ◄◄◄




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:53:15 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 12316
Einsatz in Flüchtlingsunterkunft Bewohner greift sich Polizei-Waffe und nimmt Geiseln
18.01.18, 09:36 Uhr


Bei einem Polizeieinsatz in einer Flüchtlingsunterkunft in Nordrhein-Westfalen ist es am frühen Donnerstagmorgen kurzzeitig zu einer Geiselnahme gekommen. Wie die Polizei mitteilte, sollte ein in der Unterkunft in Borgholzhausen lebendes Ehepaar abgeschoben werden.

Bewohner nimmt Polizisten Dienstwaffe ab

Als zwei Polizeibeamte, ein Mitarbeiter der Ausländerbehörde, ein Arzt und ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Räume betreten hätten, sei es zu einem Gerangel gekommen. Dabei habe einer der Bewohner einem Polizisten die Dienstwaffe abgenommen.
Es seien mehrere Schüsse gefallen, berichtete die Polizei. Dabei sei aber niemand verletzt worden.

In Wohnung festgehalten

Die Beamten und der Arzt konnten den Angaben zufolge aus der Wohnung flüchten. Zwei Männer - der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und der Angestellte der Ausländerbehörde - seien dagegen in der Wohnung festgehalten worden, erklärte die Polizei.

Bevor alarmierte Spezialeinheiten eintrafen, habe sich die Familie der Polizei gestellt.

Frau verletzt

Dabei hätten Familienmitglieder angegeben, eine Bewohnerin befinde sich verletzt in der Wohnung. Die Verletzung habe sich die Frau ersten Erkenntnissen zufolge selbst zugefügt.
Die genauen Hintergründe waren zunächst unklar. Zuvor hatte der Westdeutsche Rundfunk darüber berichtet.
(dpa)

https://www.express.de/29513356 ©2018

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:54:12 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 12316
Christine hat geschrieben:
Es seien mehrere Schüsse gefallen, berichtete die Polizei. Dabei sei aber niemand verletzt worden.



Das hätte aber auch ganz anders enden können.

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 18. Januar 2018, 15:19:45 
Online
***** Top Forenposter *****

Registriert: Dienstag, 07. Februar 2017, 17:19:53
Beiträge: 1146
Es reicht ja wohl, dass er dem Polizisten die Waffe entnehmen konnte und sogar noch schoss!

Darauf kann es nur eine Antwort geben:

Sofortige Abschiebung!


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 18. Januar 2018, 15:27:18 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 13. November 2012, 14:49:09
Beiträge: 12316
Die waren ja gerade dabei, das Ehepaar da raus zu holen zwecks Abschiebung.


Mit meinem Satz:


Zitat:
Das hätte aber auch ganz anders enden können.



habe ich gemeint, das es noch glimpflich ausging. Das hätte auch mit Toten enden können, wenn der einfach drauf losgeballert hätte.

_________________
Admin und Foren Moderatorin
Hinweise zu den eingestellten Fällen bitte an die zuständige Polizeidienststelle


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 18. Januar 2018, 15:30:27 
Online
***** Top Forenposter *****

Registriert: Dienstag, 07. Februar 2017, 17:19:53
Beiträge: 1146
Schüsse und Geiselnahme bei geplanter Abschiebung in Borgholzhausen

Am frühen Morgen ist eine geplante Abschiebung in Borgholzhausen eskaliert. Einem Polizisten wurde die Waffe abgenommen, es fielen Schüsse. Eine Frau, die abgeschoben werden sollte, wurde mit Stichverletzungen aufgefunden.

Gegen 3.30 Uhr betraten ein Mitarbeiter des Kreisausländeramts Gütersloh, Polizeibeamte, ein Sicherheitsdienstmitarbeiter und ein Arzt eine Unterbringungseinrichtung in Borgholzhausen an der Sundernstraße. Sie sollten eine Familie aus Aserbaidschan abschieben, teilte die Polizei mit.

Mehrere Schüsse abgegeben

Dazu kam es nicht, sondern zu einem Gerangel. Einem Polizisten wurde die Dienstwaffe abgenommen, mehrere Schüsse fielen. Verletzt wurde dadurch niemand.

Viele offene Fragen

Wer dem Beamten die Waffe abgenommen und wohin diese Person geschossen hatte, sei noch unklar, sagt Anja Rehmert, Sprecherin der Polizei Bielefeld, auf Anfrage unserer Redaktion. Im Haus befand sich unter anderem das Ehepaar (49 und 53 Jahre), deren zwei erwachsene Töchter sowie ein Besucher der Familie. Es sei auch noch unklar, ob der Beamte seine Waffe bereits gezogen hatte oder ob sie sich noch im Holster befand, als sie ihm abgenommen wurde. Das alles werde noch ermittelt, sagt Rehmert.

Geiselnahme im Haus

Nach den Schüssen flohen die Polizeibeamten und der Arzt aus der Einrichtung. Der Mitarbeiter der Ausländerbehörde sowie der Sicherheitsdienstmitarbeiter entkamen nicht aus dem Haus. Die Familie, immer noch in Besitz der Waffe, verschanzte sich mit ihnen als Geiseln in ihrer Wohnung. Gegen 4.15 Uhr setzte die Polizei einen Notruf ab.

Familie gibt auf

Gegen 4.55 Uhr übernahm die Polizei Bielefeld den Einsatz und forderte eine Spezialeinheit an. Allerdings gab die Familie schon vor dem Zugriff auf und stellte sich der Polizei.

Frau mit Stichwunde

In der Wohnung wurde die Frau mit einer Stichverletzung gefunden. Der Polizei zufolge fügte sich die Frau die Verletzung selbst zu. Sie befindet sich im Krankenhaus.

Der Vater, eine erwachsene Tochter und der Besucher wurden festgenommen.
Die Polizeibeamten und der Mitarbeiter des Ausländeramts werden psychisch betreut.
Die Ermittlungen und Spurensicherung des Polizeipräsidiums Bielefeld dauern an.

Kreis kündigt Stellungnahme an

Wie lange sich die Familie in Deutschland befand, wie es mit der Familie nun weitergeht und warum diese um 3.30 Uhr aufgesucht wurde, bleibt vorerst offen. Die Pressestelle des Kreises Gütersloh befinde sich „noch in der Abstimmung“, sagt eine Sprecherin auf Anfrage und kündigte im Laufe des Tages eine Pressemitteilung an.

https://www.noz.de/deutschland-welt/nor ... holzhausen


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 18. Januar 2018, 15:36:42 
Online
***** Top Forenposter *****

Registriert: Dienstag, 07. Februar 2017, 17:19:53
Beiträge: 1146
@Christine, ich weiß, dass die abgeschoben werden sollten. Das steht ja im Text.

Ich bezog mich eigentlich auf den Satz, den du zitiert hast:

Zitat:
Es seien mehrere Schüsse gefallen, berichtete die Polizei. Dabei sei aber niemand verletzt worden.


Das hört sich an, als ob alles nicht so schlimm sei, es ist ja keiner draufgegangen!


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » ►►► Schlagzeilen ◄◄◄


 
Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de